Prüfungstechniken für Kinder

 

Prüfungsordnung für Kinder bis  13 Jahren

IMG_6272

10. Kyu

Etikette im Dojo (Verneigen beim Betreten und Verlassen des Dojos, gegenüber dem Lehrer und dem Partner), Seiza (Korrektes Sitzen auf der Matte), den Keikogi (Trainingskleidung) selbst anziehen, den Gürtel selbst binden können, Ushiro-ukemi (rückwärts rollen), Nikyo und Kote-gaeshi als Dehnungsübung für das Handgelenk (allein).

9. Kyu

Den Gürtel eines Partners binden können, Tai-sabaki (Irimi-tenkan), Shikko vorwärts, Ukemi (Fallübung) vorwärts und rückwärts, den Namen einer Technik auf japanisch sagen können.

8. Kyu

Ikkyo-undo, Shikko rückwärts, Übung ohne Partner: Shiho-nage omote-waza, Ukemi (Fallübung) vorwärts und rückwärts, die Techniken Ikkyo, Irimi-nage, Kote-gaeshi, Kaiten-nage voneinander unterscheiden und eine davon ausführen können.

7. Kyu

Ukemi (Fallübung) vorwärts und rückwärts, Tai-sabaki (Tenkan und Irimi-tenkan), Ai-hanmi (1.Form): Ikkyo omote-waza, Irimi-nage.

6. Kyu

Ukemi (Fallübung) vorwärts und rückwärts, Tai-sabaki auf Knien, Ai-hanmi (1.Form): Ikkyo omote-waza, Irimi-nage, Kote-gaeshi, Soto Kaiten-nage omote-waza